Das Gerät Katzenschnurr KST-2010 wurde bei CF-PatientInnen in unterscheidlichem Alter- und Krankheitsstadium in der Klinik/Graz getestet. 

Bei PatientInnen mit Brustkorb- und Rückenschmerzen als Folge der Lungenüberblähung konnte eine positive Wirkung der  Muskelentspannung erreicht werden.  

 

 ....auch weitere Forschungsarbeiten in der Arztpraxis haben einen  -besseren Schleimauswurf ergeben

Weitere Forschungen und Patietenrückmeldungen haben ergeben, dass sich das Schleimauswurfvolumen  verbessert hat.

Ein besserer Peak- flow- Wert (Atemstoßvolumen)   konnte schon nach einer  kurzen  Behandlungspanne gemessen werden.

Unterschiede gab es bei der Zähigkeit des Schleims, welcher  bei CF genetisch bedingt ist und die pulmonale Clearence nicht richtig funktionieren kann.

 

 

 

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok