Erfahrungsberichte mit der Katzenschnurr- Methode KST-2010:

Anwender berichten über ihre laufenden Erfahrungen mit dem KST-2010.

Die Personen haben ihr Einverständnis zur Veröffentlichung erteilt.

Schaufensterkrankheit, Hände geschwollen, Tennisarm, Weichteilrheumatismus, Schmerzen in den Beinen,

Gelenkschmerzen, Durchblutungsstörungen, Schmerzen in Brust und Lendenwirbel, Arthrosen, Atemprobleme, chronische Schmerzen,...

 

 

Schreiben Sie uns und berichten Sie über Ihre Erfahrungen, damit wir mehr Menschen helfen können.

Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass immer ein Arzt, am besten  mit Therapieerfahrungen, zu konatktieren ist. -Schmerzen sind Alarmzeichen unseres Körpers. 
Die Katzenschnurr Methode hat auch nur dann Erfolg, wenn Risikofaktoren minimiert oder gar ausgeschlossen werden können. Daher achten Sie auf richtiges Heben, Sitzen,  Liegen, Stehen, richtiges Schuhwerk, richtige Bewegung, Gymnastik, Sport und gesunde Ernährung. 
Zu den Risikofaktoren gehören bekanntlich auch Rauchen und Stress . Fragen Sie ihren Arzt!

 

 

Neueste Medizin Technologie im 21. Jahrhundert 

Das Katzenschnurr® Prinzip ein Beitrag zur Gesundheitsoptimierung!

 

 

 

 

 

COPD Atemwegsprobleme

 

Herzlichem Dank für die schnelle Lieferung!
Bin wirklich begeistert von dem Gerät. Gerade meine Klienten mit Atemwegsproblemen sind aus dem Häuschen.

 

Herr E. / aus Bremen, Deutschland 6.11.2017

 

=======================================================================

COPD,-Notfall!

 

Vielen Dank für die rasche, kostenlose Reparatur meines Katzenschnurrgerätes.
Wir sind mit dem Gerät sehr zufrieden.

Mit freundlichen Grüßen 

                                              

Herr H. / Graz 25.10.2017

                                              

 

=======================================================================

 

COPD im Endstadium

 

Mein Vater hat COPD im Endstadium. Mit dem Gerät kann er problemlos abhusten, was vorher kaum und wenn, nur mit enormer Anstrengung möglich ist. DA ist er schneller wieder fit.

Nach dem in der ganzen Familie, so die Probleme verschiedenster Arten vorhanden sind, ist es ein Familienschnurli geworden und wer es braucht kann es nutzen.

Ich bin mit dem Gerät sehr zufrieden.

 

Frau R. / Österreich 22.8.2017

 

=======================================================================

 

 

Fitness und  Wohlbefinden

 

Für das allgemeine Wohlbefinden und Fitness verwende ich das Gerät seit 2012 täglich.

Frau I. aus / Wien 27.4.2017

 

=======================================================================

 

 

Ich habe COPD mit -ca. 50% Lungenfunktion

 

Ich verwende das Katzenschnurrgerät KST-2010 schon ein Jahr  täglich am Morgen, danach huste ich den Schleim ab und ich fühle mich den ganzen Tag wieder fit. Das Gerät gibt mir trotz COPD die Energie und Lebensqualtität wieder zurück. Ich möchte es nicht mehr missen und kann es nur jedem empfehlen.

 

Frau L. aus / Stmk. Österreich 3.4.2017

 

=======================================================================

 

 

Diabetes Typ II  -Kribbeln in den Beinen

 

Ich habe Diabetes Typ II  und seitdem auch  kribbeln in den Beinen. Ich kann keine Nacht mehr ruhig schlafen. Mit dem Katzenschnurrgerät konnte ich schon nach einigen Tagen einen Erfolg erzielen. Die Lebensqualität hat sich für mich erheblich verbessert. Ich bin sehr zufrieden!!

 

Herr H./ aus Brandenburg Deutschland 24.3.2017

 

=======================================================================

 

 

 

CF- Zystische Fibrose, wieder fit mit dem Katzenschnurr Gerät

 

Meine zwei Kinder leiden unter der CF, das Gerät ist der absolute Wahnsinn, wir lieben es, Alle!! Die Kinder benutzen es täglich, sei es zur Entspannung oder bei schmerzenden Stellen jeglicher Art. Wirkt wunderbar schleimlösend und man ist wieder schneller fit. Also von unserer Seite ein TOP!!! 
 

Frau S. aus Schweiz/ 17.3.2017

 

=======================================================================

 

 

COPD, tägliche Anwendung des Geräts KST-2010

 

Mein Vater hat COPD und verwendet das Gerät seit einem Jahr täglich. Es hat super geholfen und er ist damit sehr zufrieden. Die Lunge wird vom Schleim komplett  frei. 
 

Frau F. aus Deutschland / 12.1.2017

 

=======================================================================

 

COPD, Ich verwende einen Spray und habe Juckreiz vom ständigen inhalieren.
 

Nach nur einigen Anwendungen, ich benötige weniger Spray und meine Müdigkeit am Nachmittag ist weg. Ich bin wieder fit und laufe schon längere Wege. 

Ich bin so glücklich über das Katzenschnurrgerät. Vielen, vielen Dank !!


Frau Be. aus Steiermark/  29.9.2016

 

 

=======================================================================

 

COPD   -mit zusätzlicher Sauerstoffversorgung
 

Habe COPD und benötige auch zusätzlich eine  Sauerstoffversorgung. Nach Anwendung des Katzenschnurrgeräts habe ich eine Besserung erfahren. Ich konnte schon längere Strecken ohne zusätzlichen  Sauerstoff bewältigen. 


Herr  K. aus Wien 23.8. 2016

 

 

 

=======================================================================

 

Lungenfibrose 
 

Ich leide an einer Lungenfibrose und verwende das Katzenschnurrgerät seit ca. 2 Jahren. Es bringt mir eine bessere Lebensqualität und gehört mittlerweile zu meinem morgendlichen Ritual.
 

Frau  G. aus Deutschland 9.8.2016

 

 

=======================================================================

 

Bei COPD   -mit großer Atemnot
 

Ich habe COPD mit großer Atemnot und habe schon das Katzenschnurrgerät vielfach mit sehr gutem Erfolg angewendet.

Ich verwende es täglich und  kann jetzt wieder schlafen.


Frau Bl. aus OÖ  2.8.2016

 

 

=======================================================================

 

Habe  COPD IV und teileingeschränkten Lungenflügel
 

Ich habe nur mehr noch einen kleinen Teil der Lunge und habe COPD IV.

So kann ich mich nur  auf eine Seite drehen und schlafen.

Nach mehrmaliger Anwendung des Katzenschnurrgeräts konnte ich wieder auf dem Rücken liegen.  
Ich habe auch eine bessere Schleimlösung durch besseres und leichtes Abhusten.
 

Herr W.. aus der Südsteiermark 5.7.2016 
 

=======================================================================

 

Leide unter COPD und nehme Medikamente zur Schleimlösung. 
 

Mit dem  Katzenschnurrgerät  bin ich sehr zufrieden!
Nach kurzer Anwendung konnte sich schon der Schleim lösen.

 

Herr S. aus Linz/OÖ  28.6.2016 

 

=======================================================================

 

 Einsatz des Katzenschnurrgeräts bei schweremTrümmerbruch im Oberschenkel. 
 

Mein Vater lag  ein viertel Jahr lang im Bett mit einem schweren Trümmerbruch im Oberschenkel.

Der Bruch verheilte einfach nicht und wir waren alle schon ganz verzweifelt. Es gab einfach keinen Fortschritt.

 

Bis wir das Katzenchnurrgerät angewendet hatten.
Mein Vater legte am linken und am rechten Oberschenkel zwei mal am Tag die Schnurrkissen auf und beschnurrte die Beine. 

Nach ca. 6 Wochen sahen wir beim ersten Röntgen riesige Fortschritte. - Wir waren alle so erleichtert.

Das Gerät ist  Weltklasse! -Wir konnten sofort mit der Reha starten.

 

Wir sind mit dem Gerät sehr, sehr zufrieden das Gerät hat was geholfen, echt super! 

 

Herr H. aus Thüringen /Deutschland 6.2. 2016 
 

 

=======================================================================

 

COPD,  - bessere Lebensqualität durch bessere Lungenfunktion. 
 

Seit 2014 verwende ich das Katzenschnurrgerät und bin mit dem Gerät sehr zufrieden!
Eine bessere Schleimlösung und dadurch eine bessere Lungenfunktion sind gegeben!! 

Eine Reduktion der Medikamente ist heute aus ärztlicher Sicht nicht ratsam.

 

Herr R. aus Wien 30.1.2016 
 

 

 

=========================================================================

 

 

Ich bin Triathlonwettkämpfer.
 

Ich verwende das Katzenschnurrgerät vor und unmittelbar nach dem Triathlonwettkampf.
Meine Gelenke, Sehnen und Muskeln können sich  dadurch wieder schneller regenerieren.

Ich bin so froh über das Gerät. Vielen Dank!

 

Herr St. Steiermark 15.1.2016

 

 

 

 

=======================================================================

 

Asthma und Gelenksschmerzen, 
 

Seit 2011 verwende ich das Katzenschnurrgerät für mein Asthma und die Gelenksschmerzen.
Da es mir sehr gut tut,  verwende ich das Gerät täglich. 

 

Frau B. aus Graz, 4.11.2015

 

 

 

=======================================================================

 

COPD IV 
 

Ich habe COPD IV und leide unter  ständiger Verschleimung. Ich bin mit dem Gerät KST-2010 sehr zufrieden, da ich die Anwendung auch während meiner Büroarbeitszeit durchführen kann. Ich kann es jedem nur weiterempfehlen! 

 

Herr P. aus Oberösterreich 7.9.2015

 

 

 

=======================================================================

 

Ich habe COPD II
 

und suche nach einer natürlichen Anwendungsmethode, da bin ich auf das Katzenschnurren gestoßen.

Nach einigen Anwendungen habe ich ein subjektives Wohlbefinden verspürt. Ich habe nicht mehr diesen Knopf in der Brust und mir gehts ausgezeichnet. 

 

 

Frau F. aus Wien 24.6.2015 

 

 

 

 

 

=======================================================================

 

Ich habe COPD und eine Lungenemphysem
 

Meine Lunge ist stark verschleimt. Um den Schleim zu lösen, verwende ich das Katzenschnurrgerät KST-2010 kurz mit höherer Intensitätseinstellung, danach drehe ich die Regelung wieder zurück.

Wenn sich der Schleim gelöst hat, bekomme ich wieder leichter Luft und ich spüre diese Beklemmung nicht mehr. 

 

 

Frau S. P aus Düsseldorf 27.4.2015  

 

 

 

=======================================================================

 

Stoffwechselerkrankung ohne Befund.
 

Ich leide seit Jahren an einer Stoffwechselerkrankung. Ein Botenstoff im Gehirn wird nicht ausgelöst. Mehr konnte man leider nicht rausfinden.

Schlaflose Nächte trieben mich in einer Spirale der Hoffnungslosigkeit  zur nervenanspannenden Verzweiflung.

Ich meine es ist eine Art Burn out.

 

Die Katzenschnurr Methode ermöglichte mir eine Tiefenentspannung und den täglichen Schlaf.

So konnte ich selbst aus der Spirale raustreten und wieder  Energie aufbauen.  

 

Herr P. aus Tirol  23.2.2015  

 

 

 

=======================================================================

 

Ich habe COPD und meine Lunge ist sehr verschleimt.
 

Seit ich die Katzenschnurr Methode verwende habe ich keine Atemnot mehr. Ich bin jetzt täglich 6-7 Stunden unterwegs und kann mich wieder besser bewegen und auch atmen.
Der Schleim in der Lunge hat sich auch schon gebessert. Die  Erfolge traten schon nach ca. 10 Anwendungen ein.

 

 

Herr F. aus Deutschland 5.11.2014  

 

 

 

=======================================================================

 

COPD mit Lungenemphysem
 

Ich leide unter COPD mit einem Lungenemphysem und war gestern wieder bei der Arztkontrolle.

Meine Verschleimung habe ich jetzt mit dem Katzenschnurr Gerät besser im Griff.

Grundsätzlich kann ich für mich sagen, dass diese Anwendung eine Erleichterung für mich ist, weil ich dadurch besser aushusten kann.  

 

Vielen DANK!

Herr R. aus Wien 1.10. 2014  

 

 

 

=======================================================================

 

Leide unter COPD , Verschleimung der Nebenhöhlen und Arthrose
 

Anwendung der Katzenschnurr Methode in nur kurzer Zeit.
Meine Verschleimung in der Nebenhöhle löst sich sehr gut, sodass ich nicht nur besser atme sondern auch wieder besser höre.  

Die  Arthrose am rechten Daumen mit Schwellung im Gelenk, hat sich wesentlich gebessert. Dadurch habe ich wieder eine bessere Lebensqualiät erlangt.

Ich bin sehr glücklich über dieses Gerät.

 

Frau S. aus Frankfurt 1.10. 2014  

 

 

=======================================================================

 

 

 

Schmerzen im Kreuz,...- beim Stehen.
 

Ich hatte seit 3 Wochen Kreuzschmerzen, die sich über den Ischiasnerv die ganzen Beine runter zogen. Vor allem beim Stehen schmerzte es arg.

Nach nur 4 xiger Anwendung sind die Schmerzen einfach weg und ich fühle mich super wohl.

Ich bin von der Wirkung Ihres Katzenschnurr-Gerätes sehr beeindruckt!
In der Zwischenzeit habe ich das Gerät  einigen Freunden geliehen, die ebenfalls Erfolg hatten.

 

Frau T. aus der Schweiz  1.8.2014  

 

 

=======================================================================

 

Ich konnte nicht mehr laufen.- Hatte große Probleme mit der Wirbelsäule speziell der Lendenwirbel, -Osteoporose und den steifen Kniegelenken.
 

Ich konnte nicht mehr laufen,  ich verwende das Gerät seit Jahren und fast täglich und ich fühle mich jetzt wieder so weit fit. Ich habe jetzt wieder meine Lebensqualität erlangt.

 

Frau R. aus 8010 Graz,  18.6.2014

 

 

 

=======================================================================

 

Ich habe COPD IV und habe große Probleme mit dem Schleimauswurf.

Seit ich die Katzenschnurr Methode KST-2010 anwende, habe ich einen größeren und leichteren Schleimauswurf und mein Atemstoßvolumen hat sich auch merklich verbessert.  Mein Atemstoßvolumen messe ich fast täglich.

Subjektiv fühle ich mich einfach besser, auch bei schlechter Wetterlage.

 

Vielen, vielen Dank!!!! 

 

Herr Z. aus Deutschland.10.6.2014

=======================================================================

 

Nach einem Schienbeinkopfbruch Operation der Kniegelenke , große Schmerzen und Steifigkeit der Gelenke.

 

 Meine Knie sind nach einem Schienbeinkopfbruch und erfolgter Operation steif und schmerzen sehr. Ich benötige eine Gehilfe.

Nach kurzem Beschnurren, jeweils am morgen wurden die Kniegelenke schmerzfrei. Ich konnte wieder ohne Gehilfen ganz  normal in den Garten gehen.

Ich benötige auch keine Schmerzmittel mehr.

 

Ich bin so glücklich. Vielen Dank!

 

Frau S. aus Graz/ Steiermark 22.5.2014 

 

=======================================================================

 

Große Schmerzen durch Abnützung der Gelenke und Wirbel im gesamten Körper

Ich hatte immer große Schmerzen in meinen Kniegelenken, Schulter, Hüfte, Füße und Rücken. Grund allgemeine Abnützung der Wirbel und Gelenke.
Selbst nach diversen Gartenarbeiten bin ich immer wie gerädert.
Mit meinem KST-2010 regeneriere ich mich täglich regelmäßig und konsequent.  Die Schmerzen sind danach verschwunden und ich fühle mich wieder frisch und erholt. 
Ich benötige keine Medikamente mehr.

Vielen Dank für dieses Gerät.

Herr P. Steiermark 29.3.2014

 

 

=======================================================================

 

 

Probleme und Schmerzen mit der Wirbelsäule -speziell Halswirbelsäule HWS

Meine Wirbelsäule macht Probleme, speziell im Halswirbelbereich, da ich hier ganz dünne Bandscheiben habe. So muß ich nach kurzer Zeit immer eine Schonhaltung einnehmen, dabei verkrampft sich meine Muskulatur. Als Folgewirkung habe ich Konzentrationsstörungen und der Kopf tut weh. 

Mit dem KST-2010 Gerät konnte ich mich in kürzester Zeit regenerieren und entspannen. Meine Schmerzen die mich ein Lebenlang begleiteten sind verschwunden. Mein Körper ist wieder fit. 

Frau G. aus Steiermark, 10.3.2014

=======================================================================

 

Ich verwende das Gerät KST-2010 schon seit über 4 Jahren.

Ich verwende das Gerät Katzenschnurr KST-2010 schon seit über 4 Jahren und bin sehr, sehr froh darüber, daß es hier eine Möglichkeit gibt mein Leiden  im Bereich der Wirbelsäule und Gelenke zu lindern. 

Frau R. aus Graz, 10.3.2014

=======================================================================

 

Ich habe COPD und vertrage keine Medikamente und Sprays.

Mein Hals wird ganz trocken und ich bekomme Kopfweh.

Mit der Katzenschnurr Methode kann ich wieder besser schlafen. Die Lebensqualität hat sich erheblich verbessert.

Herr O. aus Österreich  8.3.2014

=======================================================================

 

Knie- und Rückenprobleme

Ich verwende das Katzenschnurr-Gerät früh morgens 3x in der Woche. Ich kann sagen, dass meine Knie- und Rückenprobleme nahezu gelöst sind.
Ich bin natürlich darüber sehr glücklich und kann das Gerät nur jedem weiterempfehlen.

Frau R.  aus Österreich  12.2.2014

 

=======================================================================

Mein Mann leidet unter COPD  Lungenvitalität 41%

Die Katzenschnurr Methode hat die Lungenvitalitätswerte stabilisiert. Die Hustenanfälle schmerzen nicht mehr.

Frau A.  aus Österreich 5.11.2013

=======================================================================

Ich habe COPD  im Stadium  IV. - Unter Anwendung der Katzenschnurr Methode

Nach zwei Wochen merke ich, dass sich der Schleimauswurf beim Husten leichter löst.

Es tut beim Husten nicht mehr so weh und ich bekomme nach dem Husten wieder leichter Luft.

Herr B.  aus Deutschland 5.11.2013

=======================================================================

Verbesserung meine FEV1 Werte bei COPD


Ich konnte mit dem KST-2010 meine FEV1 Werte von 33% auf 43 % verbessern.

Herr L.  aus Deutschland 26.8.2013

=======================================================================

Alle Medikamente konnten abgesetzt werden.

Mein Mann hat COPD IV mit beginnender Lungenemphysem. 
Er muß täglich Medikamente zu sich nehmen, wie z.B. Spray. Diese sind auf die Dauer unerträglich. -Trockener Hals, heisere Stimme, Nierenschmerzen um hier nur einige Nebenwirkungen zu nennnen.

Seit ca. 4 Wochen benützt er das Katzenschnurrgerät. 
Alle Medikamente konnten abgesetzt werden. Die Lebensqualität so weit erhöht, sodass er wieder kleinere Wanderungen durchführen kann. 

Vielen Dank 

Frau S. aus Deutschland 21.8.2013

=======================================================================

..die Katzenschnurr Methode , Anwendung bei COPD 19.8.2013

Die Funktionsweise hat mich bei meiner COPD überzeugt und ich möchte es gerne weiter nutzen.
Vielen Dank und schöne Grüsse nach Österreich

Herr T.G. aus Deutschland

=======================================================================


Anmeldung

Gerät KST-2010

Search